Schuleinführung

Die Schuleinführung am vergangenen Samstag war wieder ein voller Erfolg. 18 neue Schulanfänger werden nun in der Grundschule in Rothenstein ihren nächsten Schritt gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Prißig, gehen. Alle Kinder der Arbeitsgemeinschaften der Grundschule führten aus ihrem Bereich kleine Theaterstücke auf, tanzten einstudierte Tänze und erfreuten mit dem Spielen von Musikstücken auf verschiedenen Instrumenten. Aber auch die Jüngsten haben in den zwei Tagen Schule, die sie vor dem großen Fest hatten, bereits ein Lied einstudiert. Dieses wurde mit tollem Applaus durch alle Anwesenden honoriert.

Das Wetter war toll und alle Beteiligten, Kinder wie Eltern, Großeltern und Angehörige, insbesondere aber die LehrerInnen und ErzieherInnen sowie der Hausmeister und Helfer trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Vielen Dank an alle für das große Engagement.

Alexander Schlotter
Schulelternsprecher

Neues Schuljahr – neues Glück

Liebe Eltern,

ich freue mich, dass das neue Schuljahr wieder viele neue Gesichter in die Grundschule Rothenstein gebracht hat. Die Kinder, die zu diesen neugierigen Gesichtern gehören, werden am kommenden Samstag ihre Schuleinführungsfeier an der Grundschule erleben. Und in den kommenden vier Jahren all das lernen, was sie an der weiterführenden Schule, welcher Art auch immer, gebrauchen können.

Unterstützen Sie als Eltern bitte Ihre Kinder. Das Lehrerkollegium. Die Erzieher und Erzieherinnen des Hortes. Einfach alle, die mit ihren Kindern viel Zeit verbringen. Meckern ist zwar einfacher, aber meist auch weniger zielführend.

In diesem Sinne ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2016/2017!

Schulfest an der Grundschule in Rothenstein

Am 3. Juni 2016 fand das alljährliche Schulfest an der Grundschule „Am Trompeterfelsen“ in Rothenstein statt. Nach der Eröffnung der Veranstaltung mit der Aufführung des musikalischen Stückes „Das Freundschaftsband“ von Ellen Heimrath konnten sich die Kinder am Glücksrad versuchen und die zahlreichen Preise der Sponsoren gewinnen. Auch eine Hüpfburg und viele Spiele für draußen waren vorhanden. Leider begann es am Nachmittag zu regnen, so dass die Aktivitäten ins Schulhaus verlegt wurden. Die Kinder konnten hier unter Anleitung malen und basteln. Bratwürste und Getränke wurden wie jedes Jahr von der IG „Rothensteiner Felsen“ e.V. verkauft.

Einen herzlichen Dank an alle Eltern, Kinder, Gäste und das pädagogische Team der Schule für die Vorbereitung und Durchführung des Festes.

Der Arbeitseinsatz war ein voller Erfolg

Am 21.5.2016 kamen insgesamt über 40 Eltern, Großeltern und Schüler zum Arbeitseinsatz in die Schule nach Rothenstein. Mit den von der TEAG im Rahmen des Projektes „IdeenMachenSchule“ bereitgestellten Fördermitteln konnten viele Dinge umgesetzt werden: 16 Tonnen neuer Sand wurden auf dem Spielplatz verteilt, das grüne Klassenzimmer im Schulgarten instandgesetzt, der Barfußpfad erneuert und auch das Insektenhotel wurde generalüberholt. Außerdem konnte ein neues Hochbeet errichtet werden und viele Holzelemente erhielten einen neuen Anstrich.

Die große Beteiligung beim Arbeitseinsatz zeigte, wie stark der Zusammenhalt für das Wohl unserer Kinder sein kann. Matthias Kühne, Vorsitzender des Fördervereins und Bürgermeister von Rothenstein, setzt sich seit Jahren für das Wohl der Schule ein.

Elternsprecher Alexander Schlotter unterstreicht: „Das gemeinsame Engagement des Fördervereins, der Eltern und des gesamten Kollegiums ist für den Erhalt eines attraktiven Lernumfeldes unserer Kinder unersetzlich.“.

Die Lehrer, Erzieher und Schüler möchten sich bei allen Beteiligten für deren Hilfe ganz herzlich bedanken. Zum Schulfest am 3.6.2016 kann ab 14Uhr alles Erschaffene bestaunt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.